Banner Viadrina

AKTUELLES

Am 20.07.22 hielt unser Kollege Prof. Dr. Andrzej ZAPOROWSKI von der AMU (Laboratory of History and Methodology of Cultural Sciences) in der Research Factory des Centers B/OIM einen Gastvortrag mit dem Titel: FROM AN OBJECT TO A TOOL: On possible Transformations of the Analysis of the Border Problem. Die anschließende angeregte Diskussion zeigte, wie relevant und zentral seine Ideen zu Grenze/n in der aktuellen Forschung am Center B/OIM sind.
Vom 09. - 11.07.22 nahmen Sara Bonin und Dr. Dagna Zinkhahn Rhobodes am deutsch-polnischen Trainingscamp im Rahmen des Projekts "Gemeinsames Wissen, gemeinsame Sprache, gemeinsames Ziel" in Strausberg teil, das durch den Gemeinnützigen Rettungsdienst Märkisch-Oderland in Kooperation mit der Universität in Zielona Góra organisiert wurde.
Zielstellung des Projekts ist, das Rettungsdienstpersonal bereits in der Ausbildungsphase auf grenzüberschreitende Rettungseinsätze vorzubereiten. Während der Übungen der Auszubildenden in gemischtsprachigen Gruppen wurden Sprachaufnahmen durchgeführt, die eine Grundlage für die Analyse der mehrsprachigen Kommunikation der Auszubildenden bilden.
Am 29. Juni 2022 fand in unserem Projekt (BMBF) Communicative Borderlands eine Podiumsdiskussion am Collegium Polonicum unter dem Motto „‚Szaffniemy to Schritt po Schritcie!‘ - Soziale Praxis und Sprache im grenzüberschreitenden Berufsausbildungskontext“ statt. Das Grußwort sprach Dr. Krzysztof Wojciechowski (Verwaltungsdirektor des Collegium Polonicum). Es war die II. Veranstaltung im Rahmen der "Weißen Nächte ohne Grenzen" (Center B/Orders in Motion), hier zum Logbucheintrag der Viadrina. Die Podiumsdiskussion wurde ins Deutsche und Polnische gedolmetscht.

Vom 22.01.22 bis zum 06.02.22 findet der erste Shared Desk im CBL-Projekt statt, bei dem Sara Bonin und Dagna Zinkhahn-Rhobodes an der UdS in Saarbrücken forschen. Neben der Vorbereitung des Panels geht es vor allem um die Vernetzung mit Mitarbeitenden von Hybrid und Energy Borderlands und die Arbeit an unseren Fragebögen für kommende Interviews und die Abfassung des ersten Zwischenberichts.

SB_LM_DZR ©Leonie Micka

v.l.n.r. Sara Bonin, Leonie Micka,
Dagna Zinkhahn Rhobodes (Quelle: Leonie Micka)

DZR_SB ©Leonie Micka 
v.l.n.r. Dagna Zinkhahn Rhobodes, Sara Bonin
(Quelle: Leonie Micka)

Prof. K. Jungbluth ©Jungbluth 
Büchertisch der Nomos Verlagsgesellschaft
(Quelle: Prof. Dr. Konstanze Jungbluth)

Konferenz ©Leonie Micka

v.l.n.r. Leonie Micka, Sara Bonin, Dagna Zinkhahn Rhobodes,
Konstanze Jungbluth, Claudia Polzin-Haumann (Quelle: Leonie Micka)

04. + 05.02.2022 nimmt das CBL-Projektteam (UdS und EUV) an der Konferenz „Border Renaissance: Jüngste Entwicklungen in der territorialen, Am kulturellen und sprachlichen Grenzforschung“ teil (Interreg VA-Projekt „Europäisches Kompetenz- und Wissenszentrum für Grenzraumforschung“ des UniGR-Centers for Border Studies). Im Panel 3-A „Architektur von Grenzräumen“ diskutieren wir erste Ergebnisse aus dem Projekt. Informationen unter: http://cbs.uni-gr.eu/de/das-projekt/konferenzen/konferenz-2022-border-renaissance.