Banner Viadrina

Research Factory

Research Factory Programme WiSe 2021/2022 (DOWNLOAD PDF)

Wir bitten um Anmeldung zu den Veranstaltungen über Online Formulare:


19.01.2022 16:15 - 17:45 Uhr (Online): Dr. Anne Isabel Holper (EUV) - "Bis hierhin und nicht weiter"? - Das Dilemma der "roten Linie" in der Friedensvermittlung



26.01.2022 16:15-17:45 Uhr (Online):
Dr. Pawel Lewicki (EUV) - "HIV, citizenship and bordering mechanisms in Berlin"



02.02.2022 16:15-17:15 Uhr (Online):
Sabine Lehner, M.A. (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Kunsuniversität Linz in Wien) - "Grenzerfahrungen von Geflüchteten während der Flucht und in Österreich. Ein kritisch-reflexiver Rückblick auf eine Arbeit über multiple Grenzen und deren Narration"

In der Research Factory werden Forschungsvorhaben der Viadrina im Themenbereich „B/Orders in Motion" vorgestellt und mit universitären wie auswärtigen wissenschaftlichen Kooperationspartnern diskutiert. Vertreter/innen renommierter internationaler Forschungszentren der Border Studies präsentieren ihre jeweiligen Institute und Forschungsprojekte. Als Diskussionsforum verbindet die Research Factory damit die einzelnen Forschungsvorhaben und Kooperationsinitiativen im gesamtuniversitären Schwerpunkt „B/Orders in Motion" miteinander. Von ihr sollen wesentliche Impulse für die interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie für die Initiierung transdisziplinärer Ansätze und die Entwicklung transversaler bzw. theoretischer Fragestellungen ausgehen. Auch der wissenschaftliche Nachwuchs soll auf diese Weise in eine übergreifende Struktur interdisziplinären Austauschs eingebunden werden.

Boc-Keynote ©René Matschkowiak

RF_Imagebild_3 ©BOIM