Maria Klessmann, M.A.

 

Europa-Universität Viadrina

Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Logenstraße 9-10

15230 Frankfurt (Oder)

Raum: PG 221

E-Mail: klessmann@europa-uni.de

 

 

Ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION und promoviere am Lehrstuhl für Sprachvergleich und Sprachgebrauch. In meiner Forschung interessiere ich mich für soziale Differenzierungs- und Grenzziehungsprozesse in Migrationszusammenhängen. Grenzforschung beschäftigt mich vor allem im Hinblick auf ihre sozial- und kulturwissenschaftliche Anschlussfähigkeit. In meinem Dissertationsprojekt untersuche ich die sprachliche Herstellung von (ethnischer) Zugehörigkeit in Gesprächen. Als Kollegiatin des Graduiertenkollegs „Grenzen in Gesprächen wahrnehmen – Grenzen diskursiv verhandeln“ wurde mein Promotionsprojekt von 2014-2017 vom Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION gefördert. Meinen M.A. in Soziokulturelle Studien und B.A. in Kulturwissenschaften absolvierte ich an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und der Università degli Studi di Roma „La Sapienza“. Meine Forschungsinteressen liegen in der Grenzforschung, Migrations- und Ethnizitätsforschung, ethnographischen Methoden sowie Gesprächsanalyse.

 

Ausgewählte Publikationen:

(2018): Komplexe Grenzen. Themenschwerpunkt im Journal Berliner Debatte Initial 1/2018 (inkl. Einleitung Komplexe Grenzen. Perspektiven aktueller Grenzforschung) (Herausgeberschaft mit Dominik Gerst, Hannes Krämer, Mitja Sienknecht und Peter Ulrich)

(2017): Complex Borders: Analytical Problems and Heuristics. In: Opiłowska,Elzbieta/Kurcz, Zbigniew/Roose, Jochen (Hrsg). Advances in European Borderlands Studies. Baden-Baden: Nomos, S. 65-84 (mit Raphael Bossong, Dominik Gerst, Imke Kerber, Hannes Krämer und Peter Ulrich) 

(2015): Roma school mediation in Germany - Its Effects and Limitations, in P. Rosenberg et. al. (eds.), Linguistic construction of ethnic borders. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

(2015): Multilingualism and linguistic demarcations in border regions. The Linguistic Border Landscape of the German‑Polish twin cities Frankfurt (Oder) and Słubice”, in: Rhetoric and Communications E‑Journal 15. (mit Dominik Gerst)

(2014): Language convergence in Europe. Bi- and multilinguals in their social settings. Bern: Linguistik Online, Ausgabe 64, Nr. 2, 2014. (Herausgegeben mit Harald Weydt und Konstanze Jungbluth)