Zurück

Neue EVTZ-Gesetze im Beschlussverfahren

Die Reform der EVTZ-VO durch Verordnung (EU) Nr. 1302/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1082/2006 über den Europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) im Hinblick auf Präzisierungen, Vereinfachungen und Verbesserungen im Zusammenhang mit der Gründung und Arbeitsweise solcher Verbünde (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 303–319) erfordert die Anpassung des geltenden Rechts an novellierte Vorschriften der EVTZ-VO. Einige Länder sind diesem Erfordernis gerade nachgekommen. Sihe daher die Presseberichte zu Vorarlberg und Salzburg.