Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Veranstaltungen Veranstaltungen

Podiumsdiskussion "30 Jahre Mauerfall - Von überwundenen Grenzen und neuen Differenzen" - mit Jürgen Herrmann (Dokumentarfilmer), Prof. Dr. Rita Aldenhoff-Hübinger (EUV) & Prof. Dr. Anna Schwarz (EUV). Moderation: PD Dr. Carolin Leutloff-Grandits (EUV)

Anfangsdatum:
20. November 2019, 16:15
Enddatum:
20. November 2019, 18:15
Ressourcen:
Guest
Ort:
Senatssaal (HG 109)

Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls und angesichts aktueller Versuche, die „Wende“ politisch zu vereinnahmen, erinnert das Podiumsgespräch an damalige Zukunftsentwürfe und bilanziert die Folgewirkungen der Grenzöffnung und der sie begleitenden Transformationen der politischen, sozialen und ökonomischen Ordnungen. Um die damalige Situation zu vergegenwärtigen, werden zur Einführung Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Oktoberfrühling“ gezeigt, der den politischen Umbruch im Herbst 1989 in der DDR-Bezirksstadt Frankfurt (Oder) festgehalten hat. Welche Hoffnungen und Erwartungen, vielleicht auch Skepsis, verbanden sich mit dem Mauerfall und der Wende und was ist aus diesen Zukunftsvorstellungen geworden? Es wird diskutiert, inwieweit es nach dem Mauerfall zu neuen Grenzziehungen zwischen Ost und West gekommen ist und ob diese auf enttäuschte Erwartungen zurückzuführen sind. Bilden sich neue Ost/West-Identitäten heraus und wer ist befugt, diese zu entwerfen und für sie zu sprechen? Welche Bedeutung hat dabei die Erinnerung an sehr unterschiedliche „west-“ und „ostdeutsche“ Erfahrungen der Wende-, vielleicht aber noch mehr der Nach-Wende-Zeit?

Es diskutieren:

Jürgen Herrmann, Dokumentarfilmer, 1989 an der Entstehung der Dokumentation „Oktoberfrühling“ über die politische Wende in Frankfurt (Oder) beteiligt.

Prof. Dr. Rita Aldenhoff-Hübinger, Wirtschafts- und Sozialhistorikerin an der Viadrina und DDR-Spurensucherin in Frankfurt (Oder). Forscht zur Ost-West-Gliederung Europas im 19. und 20. Jahrhundert.

Prof. Dr. Anna Schwarz, Professorin für vergleichende politische Soziologie an der Viadrina. Forscht zu in der DDR sozialisierten Unternehmensgründer*innen im Umbruch vom Staats- zum Postsozialismus.

Moderation: PD Dr. Carolin Leutloff-Grandits (EUV)