Maria Klessmann: Publikationen und Vorträge

Herausgeberschaften:

i.V.      
Handbuch Grenzforschung. Baden-Baden: Nomos. (mit Hannes Krämer und Dominik Gerst)

2018     
Komplexe Grenzen. Themenschwerpunkt im Journal Berliner Debatte Initial. (gemeinsam mit Dominik Gerst, Hannes Krämer, Mitja Sienknecht, Peter Ulrich)
https://shop.welttrends.de/e-journals/2018-komplexe-grenzen

2014     
Language convergence in Europe. Bi- and multilinguals in their social settings. Bern: Linguistik Online, Ausgabe 64/2. (mit Harald Weydt und Konstanze Jungbluth)
https://bop.unibe.ch/linguistik-online/issue/view/326

 

Zeitschriftenbeiträge:

2018     
Komplexe Grenzen. Aktuelle Perspektiven der Grenzforschung, in Berliner Debatte Initial, S. 3-11. (mit Dominik Gerst, Hannes Krämer, Mitja Sienknecht, Peter Ulrich)
https://shop.welttrends.de/e-journals/e-paper/2018-komplexe-grenzen/einleitung-komplexe-grenzen

2015
Multilingualism and linguistic demarcations in border regions. The Linguistic Border Landscape of the German-Polish twin cities Frankfurt (Oder) and Słubice. Rhetoric and Communications 15, S. 1-31 (mit Dominik Gerst)
http://journal.rhetoric.bg/?p=757

2012     
Deutschsein – wer will das schon? Zu Identifikation und Abgrenzung jugendlicher Mädchen mit Migrationshintergrund. Zeitschrift für Migration und Soziale Arbeit. Frankfurt a.M.: Juventus, Ausgabe 03, 2012.
https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/zeitschriften/migration_und_soziale_arbeit/article/Journal.html?tx_beltz_journal%5Barticle%5D=11723&cHash=4936d97061d7838249d163a47ec993be

 

Aufsätze in Sammelbänden:

i.V.
Grenzen und Ethnizität, in Handbuch Grenzforschung. Baden-Baden: Nomos. (gemeinsam mit Concha Maria Höfler)

2017
Complex Borders: Analytical Problems and Heuristics, in Opiłowska, Elzbieta/ Kurcz, Zbigniew/Roose, Jochen (eds.), Advances in European Borderlands Studies. Baden‑Baden: Nomos, S. 64‑85. (gemeinsam mit Raphael, Bossong, Dominik Gerst, Dominik, Imke Kerber, Hannes Krämer, Peter, Ulrich)

2015
Roma school mediation in Germany - Its Effects and Limitations, in Rosenberg, Peter et. al. (eds.), Linguistic construction of ethnic borders. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

2011
"Wohnen-Arbeiten" Zu den Wohnbedingungen vietnamesischer Vertragsarbeiter in Ost-Berlin, in Kim Christian Priemel (ed.): Transit/Transfer. Politik und Praxis der Einwanderung in der DDR 1945-1990. Berlin: be.bra wissenschaft verlag.

 

Sonstiges (Working Papers, Tagungsberichte, Zeitungsartikel):

i.V.
Tagungsbericht: B/ORDERS IN MOTION: Current perspectives and future challenges, 15.11.-17.11.2018 an der Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
(gemeinsam mit Peter Ulrich, Carolin Leutloff-Grandits, Snezana Stankovic)

2015
Diskussionspapier der AG GRENZTHEORIEN zur Klausurtagung des Forschungskolloquiums des Viadrina Centers B/ORDERS IN MOTION, Kloster Zehden/Polen, 25.‑26.06.2015. (gemeinsam mit Raphael Bossong, Dominik Gerst, Imke Kerber, Hannes Krämer, Peter Ulrich)

2015
Wegweiser durch die Grenzlandschaft. Sprache im öffentlichen Raum der Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Słubice. In: Wir im Quartier. Die Zeitschrift von Bürgern für Bürger 12, S. 20-21. (mit Dominik Gerst)
https://sozialestadt.frankfurt-oder.de/media/custom/2960_82_1.PDF?1505393403

 

Vorträge und Projektpräsentationen:

2018
"Kategorisierungs- und Grenzziehungsprozesse in Schulmediationen", Kolloquium AG Grenzforschung, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

„Zur Rolle von Migrationsprozessen in Gesprächen“, Interdisziplinärer Workshop Migrationsforschung, Literaturwissenschaft/Linguistik, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

"Un/gewisse sprachliche Grenzziehungen", Kurzpräsentation im Rahmen eines vorbereitenden DFG-Netzwerk-Treffens, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

2017
"Roma in lokalen Mitgestaltungsprozessen: Komplexe Zugehörigkeiten und Grenzziehungen in Gesprächen", Forschungskolloquium Migration und Minderheiten, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

„Roma in lokalen Mitgestaltungsprozessen: Komplexe Zugehörigkeiten und Grenzziehungen in konfliktbearbeitenden Gesprächen“, Forschungswerkstatt Ongoing Pragmatics, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

2015
"Wegweiser durch die Grenzlandschaft. Sprache im öffentlichen Raum der Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Slubice", Projektvorstellung im Rahmen der B/ORDERS IN MOTION Research Factory, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) (gemeinsam mit Florian Dost, Dominik Gerst und Slavena Korsun)

„Verhandlung von Zugehörigkeiten“, Klausurtagung des Nachwuchskolloquiums Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION, Kloster Cedynia/Polen

„Multilingualism and linguistic demarcations in a border region: The "linguistic borderlandscape" of the German-Polish twin cities Frankfurt (Oder)-Słubice“, Konferenz: Linguistic Landscape 7: Questioning Boundaries, Opening Spaces. Advancing new Topics, Methods, and Applications. UC Berkeley/USA (gemeinsam mit Dominik Gerst)

„Plurilingualism and linguistic demarcations in the border region: The linguistic landscape of the German‑Polish twin towns Frankfurt (Oder)‑Słubice“, Konferenz: Borders & Identity III: Urban fragmentation(s), Humboldt‑Universität zu Berlin (gemeinsam mit Dominik und Slavena Korsun)

„Grenzen in Gesprächen wahrnehmen“, 1. Heuristikworkshop der B/ORDERS IN MOTION Research Factory, Europa‑Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) (gemeinsam mit Dominik Gerst)

2014
"Bordering practices in the negotiation of belonging", Vortrag im Rahmen der Sommerschule: The idea of Europe and its boundaries in the social sciences and humanities, Kiten/Bulgarien

2013
"On ethnicity and group identity. First draft of a case study." Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz: Sprachliche Konstruktion sozialer Grenzen, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)

2012
"Identifikation und Abgrenzung jugendlicher Mädchen mit Migrationshintergrund. Eine Fallstudie an Berliner Schulen" bei der Tagung: Ethnic minority groups and their languages in Europe and Russia, European University at St. Petersburg/Russland

2011
"Identifikation und Abgrenzung jugendlicher Mädchen mit Migrationshintergrund. Eine Fallstudie an Berliner Schulen" am Zentrum „Sprache, Variation und Migration“ an der Universität Potsdam