Banner Viadrina

"Archiv der Flucht" im Haus der Kulturen der Welt, 30.09.21-03.01.22

­Das Archiv der Flucht schafft einen digitalen Gedächtnisort, der Geschichten von Flucht und Vertreibung nach Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert bewahrt und reflektiert. 42 filmische Interviews zeigen, dass Flucht und Migration keine krisenhaften Anomalien sind, sondern wesentlicher Bestandteil deutscher Geschichte. Im HKW sind die Interviews zum Launch des Online-Archivs in einer Installation zu sehen. Vier Thementage eröffnen das groß angelegte Oral-History-Projekt.

Kuratiert von Carolin Emcke und Manuela Bojadžijev

Thementage mit Beiträgen von u. a. Aleida Assmann, Norbert Frei, Bernd Kasparek, Zeynep Kıvılcım, Fatuma Musa Afrah, Luisa Neubauer, Michael Rothberg, Sasha Marianna Salzmann, Heidi Specogna, Senthuran Varatharajah, Bruno Watara
­
Installation
30.9.21–3.1.22
Täglich außer Di 12–20h
Eintritt frei
 
Thementage
Do 30.9.–So 3.10.
Eintritt frei
 
Mehr zum Programm:
hkw.de/ArchivDerFlucht
Facebook-Event