Banner Viadrina

Neuerscheinung von Peter Ulrich zu Grenzkooperationen

Soeben wurde die Dissertation von Peter Ulrich (Mitglied des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION) zum Thema „Participatory Governance in the Europe of Cross-Border Regions. Cooperation – Boundaries – Civil Society“ im Nomos-Verlag veröffentlicht. Der Band erscheint in der Reihe „Border Studies. Cultures, Spaces, Orders“, die von Prof. Dr. Konstanze Jungbluth gemeinsam mit Prof. Dr. Astrid Fellner, Dr. Christian Wille und Prof. Dr. Hannes Krämer herausgegeben wird.

Das Viadrina-Logbuch führte ein Interview mit Peter Ulrich zu seinen Forschungsergebnissen.

Am 17. März 2021 veranstaltet Peter Ulrich gemeinsam mit Dr. Krzysztof Wojciechowski vom Collegium Polonicum Słubice eine Online-Konferenz „Grenzübergreifende Daseinsvorsorge in unsicheren Zeiten. Was können Wissenschaft und Praxis voneinander lernen?“ Die Konferenz bildet den Abschluss eines INTERREG-Projekts zur „grenzüberschreitenden Daseinsvorsorge“. Dort werden Stand und Perspektiven grenzübergreifender Kooperation in den Bereichen Bildung, Verkehr und Gesundheit innerhalb der Euroregion Pro Europa Viadrina von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Personen aus der Praxis diskutiert, sowie Einblicke und Erfahrungen aus anderen Grenzregionen in Deutschland und Polen präsentiert.

Mehr Informationen zur Online-Konferenz finden Sie HIER.