Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Aktuelles aus dem Center Aktuelles aus dem Center

Zurück

Erfolgreiche Drittmitteleinwerbung

Von den Akademischen Mitarbeiter*innen des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION konnten für 2019/20 die folgenden Drittmittelprojekte erfolgreich eingeworben werden:

1. „Ateliers ‚Border Complexities“ (gefördert von der Deutsch-Französischen Hochschule). Kooperationsprojekt mit dem UniGR-Center for Border Studies, Universität Luxemburg, der Europa-Universität Flensburg, der Université de Lorraine, Metz, sowie der École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris.

2. Sommerschule 2020: “Borders and Migration in Digital Times” (gefördert durch den DAAD)

3. „Ein immer noch geteilter Himmel? Deutschlands Osten und Westen, dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung / Un ciel toujours partagé? Sociétés et territoires allemands de l’Est et de l’Ouest, trente ans après la Réunification“ (gefördert durch CIERA Maison de la recherche Sorbonne Université). Kooperationsprojekt mit dem Centre national de la recherche scientifique (CNRS) und der Université Paris 1 Panthéon Sorbonne.

4. „Die Länder des ehemaligen Jugoslawien als ‚doppelter Transitraum‘: Solidaritäten, Grenzziehungen und Grenzüberquerungen zwischen MigrantInnen und der lokalen Bevölkerung auf dem Weg in die EU“ (gefördert durch den DAAD).

5. „Wissenschaft und Praxis im Dialog: Wie funktioniert die grenzüberschreitende Daseinsvorsorge und bürgerliche Teilhabe in der Euroregion Pro Europa Viadrina?“ (gefördert im Rahmen von INTERREG – KPF)
 

Im Rahmen der Seed Money-Förderung im Bereich „B/Orders in Motion“ konnten acht Drittmittelprojekte und zwei Gastprofessuren erfolgreich  eingeworben werden.

1. Forschungs- und Transferprojekt „Friedensmediation“ (gefördert vom Auswärtigen Amt)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung des Clusters „Tough Choices: Dilemmas and Decisions in Peacemaking” am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.

2. „Gedächtnislandschaften: Holocaust/Porajmos“ (gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst e. V.)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Forschungsgruppe „Border & Boundary Studies" am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.

3. „Agrarsysteme der Zukunft DAKIS – Digitales Wissens- und Informationssystem für die Landwirtschaft" Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung des Projekts „AGREU 2020 - Agricultural Law Reform of the European Union 2020. The future of the Common Agricultural Policy (CAP) in the legal regulation structures of the European Union” am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.

4. Verbundprojekt „Modernisierungsblockaden in Wirtschaft und Wissenschaft der DDR“ (gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF).
Das Projekt wird koordiniert durch die Universität Bremen. Verbundpartner sind die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Technische Universität Berlin sowie die Viadrina, die sich mit drei Teilprojekten an dem Forschungsvorhaben beteiligt.
An der Einwerbung dieses Drittmittelprojekts ist die Forschungsgruppe „European Challenges: Technologischer Wandel und Re-Arrangements von Migration und Arbeit“ beteiligt, die durch Seed Money gefördert wird.

5. „Koordination selbstständiger Unselbstständigkeit: Erwerbsarbeit jenseits der Organisation im Internetzeitalter" (gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „Grenzen der Erwerbsarbeit im Wandel – Transdisziplinäre Forschung zu Subjekt, Organisation und Recht“. Weiterhin konnte im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung "Coercion at Work" das Drittmittelprojekt "Modelle der Live-in-Pflege. Rechtswissenschaftliche und sozialethische Vorschläge zur Weiterentwicklung einer personenbezogenen Dienstleistung" erfolgreich eingworben werden.

6. „Die grenzüberschreitende Besteuerung von Personengesellschaften und deren Wirkung auf Investitionen in Mittel- und Osteuropa: Aktuelle Herausforderungen im Rahmen von BEPS und empirische Evidenz" (gefördert von der Ernst & Young Stiftung e.V.)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „Base Erosion and Profit Shifting – eine multidimensionale Analyse von Steuergestaltungen in Mittel- und Osteuropa“.

7. „Zeitlandschaften. Transnationale Vergangenheitsdiskurse und Zukunftsentwürfe am Ende des Kalten Krieges" (gefördert von der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „Grenzen in den Erinnerungen - Grenzen der Erinnerungen. Borders als europäischer Erinnerungsort“.

8. „Die Effektivität des EU-Rechts in der Krise der Europäischen Union – Jean Monnet Centre of Excellence" (gefördert von der Europäischen Kommission, Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur, Erasmus+ Programm)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „Effektivität als Rechtsprinzip der Europäischen Union“

9. „‚Wissen ist Macht‘: Grenzen der Politikberatung und des Lobbyismus im politischen Entscheidungsprozess" (gefördert von der Deutsch-Polnischen Wissenschaftsstiftung und der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit)
Dieses Drittmittelprojekt konnte erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „‚Wissen ist Macht‘: Grenzen der politischen Beratung und des Lobbyismus im politischen Entscheidungsprozess“.

10. Die Gastprofessuren von Prof. Bruno Amable und Prof. Nicolas Offenstadt (Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne) (gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst e. V.) Die Gastprofessuren konnten erfolgreich eingeworben werden im Rahmen der Seed Money-Förderung der Projektentwicklung „Pensées Françaises Contemporaines - Die Transformation von Wissensordnungen und Wissensgrenzen“


Vergangene Meldungen Vergangene Meldungen

Sammelband „Ambivalenzen der Europäisierung“ erschienen

Im Franz Steiner Verlag ist soeben erschienen:   Timm Beichelt, Clara Maddalena Frysztacka, Claudia Weber, Susann Worschech (Hrsg.): "Ambivalenzen der Europäisierung....

Stellenausschreibung WHK (19h/Woche)

Zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Internationalen Sommerschule „State Borders and Migration in Digital Times“ an der Europa-Universität in Frankfurt (Oder)...

Neue Koordinatorin Grenzforschung am Center

Seit April 2018 ist Frau Dr. Carolin Leutloff-Grandits die Wissenschaftliche Koordinatorin „Grenzforschung“ am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION. Sie erreichen Sie unter ...

Mitgliederversammlung des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Mittwoch, 31. Januar 2018, von 14 Uhr s.t. bis ca. 16 Uhr im Stephan-Saal (PG 257) Wir wollen zurückblicken, was in 2017 seit dem Start der fünf Forschungsgruppen am Center...