Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Zurück

Neue Koordinatorin Grenzforschung am Center

Seit April 2018 ist Frau Dr. Carolin Leutloff-Grandits die Wissenschaftliche Koordinatorin „Grenzforschung“ am Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.
Sie erreichen Sie unter leutloff@europa-uni.de, Tel. +49 335 5534-2728

Frau Dr. Carolin Leutloff-Grandits ist Sozialanthropologin und durch die Herausgabe des Bandes „Migrating Borders and Moving Times. Temporality and the crossing of borders in Europe“ (Manchester University Press 2017, zusammen mit Hastings Donnan und Madeleine Hurd) in der Grenzforschung ausgewiesen. Ihre wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Grenzen konzentriert sich auf den Zusammenhang von (neuen) staatspolitischen Grenzen und sozialen und kulturellen In- und Exklusionsmechanismen im Kontext von Flucht und Migration im post-jugoslawischen Raum, wie auch auf transnationale familiäre Fürsorgebeziehungen zwischen Kosovo, Österreich und Deutschland. Aktuell interessiert sie sich für rechtliche und soziale Grenzziehungen gegenüber Geflüchteten in Deutschland und die Dimension der Zeit. Frau Leutloff-Grandits wurde 2005 an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale promoviert und war seither als Forscherin an der Universität Graz wie auch als Lehrbeauftragte an der Universität Wien tätig und Stipendiatin des Imre Kertész Kollegs in Jena.

Zur Person: www.borders-in-motion.de/mitarbeiterinnen

Frau Dr. Leutloff-Grandits übernimmt die Nachfolge von Dr. Hannes Krämer, der auf die Professur für Kommunikation in Institutionen und Organisationen an der Universität Duisburg-Essen berufen wurde. Dr. Hannes Krämer ist zukünftig unter hannes.kraemer@uni-due.de zu erreichen.