Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Zurück

Eröffnung der „Chiellino-Forschungsstelle für Literatur und Migration“

09./10.07.2018, im Stephansaal (Postgebäude, Logenstraße 9-10)

Der Literaturwissenschaftler und Dichter Prof. Dr. Carmine Gino Chiellino, einer der prominentesten deutschen Forscher auf dem Gebiet der Literatur und Migration, hat dem Axel-Springer Stiftungslehrstuhl für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration der Europa-Universität Viadrina seinen Vorlass überlassen, der in den letzten Monaten von der Universitätsbibliothek erfasst und mit Signaturen versehen worden ist. Bei dem beeindruckenden und wissenschaftlich bedeutsamen Konvolut, das seinen Ort im Raum PG 214 haben wird, handelt es sich um circa 1.000 Werke thematisch einschlägiger Primär- und Sekundärliteratur (darunter zahlreiche, schwer zugängliche Erstausgaben) sowie einzigartige Archivmaterialen wie Manuskripte und Korrespondenzen etc.

Die Chiellino-Bibliothek soll dabei nicht nur zu einem ‚Verwahrungsort‘ werden – wie dies jedes andere Archiv auch sein könnte –, sondern zu einem Ort der lebendigen Auseinandersetzung von Studierenden und Wissenschaftler*innen mit Migration und Literatur in Forschung, Lehre und in öffentlichen Veranstaltungen.

Programm zum Download