Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Zurück

Dr. Susann Worschech erhält Postdoc-Preis 2019

Den Postdoc-Preis des Landes Brandenburg 2019 in der Kategorie Geistes- und Sozialwissenschaften erhält Dr. Susann Worschech von der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Sie ist Akademische Mitarbeiterin am Viadrina Institut für Europa-Studien und assoziiertes Mitglied des Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.
In ihrem mit dem Postdoc-Preis ausgezeichneten Aufsatz „The ‘making‘ of Europe in the peripheries: Europeanization through conflicts and ambivalences“ beschäftigt sie sich mit Konflikten und Ambivalenzen als inhärente Bestandteile von Europäisierungsprozessen. Europäisierung ist laut Susann Worschech kein linear verlaufender Integrations- und Modernisierungsprozess, sondern geprägt von Konflikten und Ambivalenzen als notwendige Elemente von Europäisierungsprozessen. Die innovative Arbeit liefert damit einen wichtigen und interdisziplinär anschlussfähigen Beitrag zum gesellschaftlich hochrelevanten Thema der Europasoziologie. Der Aufsatz entstand im Rahmen des Projekts „Ambivalenzen der Europäisierung. Prekäre Ordnungen Europas in Geschichte und Gegenwart“, das vom Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION mit Seed Money gefördert wurde.

Wir gratulieren Susann Worschech zu dieser Auszeichnung!