Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Zurück

Autumn School: "Grenzgänger in Theorie und Praxis - Von der Permeabilität der Grenze zur Liminalität neuer Akteure und Räume?", Frankfurt (Oder) und Słubice, 07.-11.10.2015

Die fünftägige Veranstaltung (Programm als PDF) widmete sich der interdisziplinären Auseinandersetzung und Heuristik von Grenzkonzepten sowie verschiedenen thematischen Schwerpunkten, wobei Grenzgänger sowohl in Form von Institutionen (z.B. der grenzüberschreitenden Kooperation) als auch in Form von Subjekten (z.B. Vermittler) thematisiert wurden.

Die Autumn School „Grenzgänger in Theorie und Praxis – Von der Permeabilität der Grenze zur Liminalität neuer Akteure und Räume?" kreiste thematisch um folgende Fragestellung: In welchem Zusammenhang stehen die Durchlässigkeit von Grenzen und Grenzziehungen und die Emergenz neuer Akteure und Räume? Und welche Rolle spielt dabei die Figur des Grenzgängers?

Folgende thematische Schwerpunkte wurden im Rahmen der Autumn School entfaltet:
I. Grenztheorie
II. Cross‐Border Governance
III. Grenzsicherheit
IV. Kulturelle Grenzgänger
V. Vermittler

Datum:
07.10.-11.10.2015


Veranstaltungsorte:
Europa­‐Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), Deutschland
Collegium Polonicum, Słubice, Polen

 

Hier finden Sie das Programm der Eröffnungsveranstaltung als PDF.

Hier finden Sie das Programm der öffentlichen Vorträge als PDF.