Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION

Zurück

Auftakt der IGBK-Veranstaltungsreihe „Übergänge/ Nachbarschaft“, 26.04.2019, 19-21 Uhr & Workshop „Working abroad - Künstlerische Projekte im Ausland“, 14-16 Uhr

26.04.2019 Auftakt der IGBK-Veranstaltungsreihe „Übergänge/ Nachbarschaft“ mit Podiumsdiskussion und touring artists Workshop auf dem Festival "ART | an der Grenze | na granicy" in Frankfurt (Oder)

Die Kooperation mit dem studentischen Kunstfestival "Art an der Grenze na granicy" bildet den Auftakt zur diesjährigen IGBK Veranstaltungsreihe "Übergänge/ Nachbarschaft“. Vor dem Hintergrund der Wahlen zum Europäischen Parlament und zur Förderung des innereuropäischen Austauschs widmet sich dieses Projekt in 2019 künstlerischen Kooperationen an den Übergängen europäischer Nachbarländer.

„Übergänge/ Nachbarschaft“ - Podiumsdiskussion zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen 26. April 2019, 19 bis 21 Uhr Festivalgelände Raum A, Große Scharrnstraße 8, 15230 Frankfurt (Oder)

Entlang der Grenze zwischen Deutschland und Polen ist eine Vielzahl an dezentralen Künstlernetzwerken angesiedelt, die über eine hohe lokale und grenzüberschreitende Vernetzung verfügen. Auf einem Podiumsgespräch wird diskutiert, welche Besonderheiten die künstlerische Arbeit vor Ort auszeichnet, welche infrastrukturellen und finanziellen Voraussetzungen für grenzüberschreitende Kooperationen vorliegen und wie Künstler*innen und Kulturveranstalter*innen Interreg-Mittel der Europäischen Union im Rahmen der „europäischen territorialen Zusammenarbeit“ erhalten können. Präsentiert werden Kunstprojekte aus Breslau, Görlitz, Schloss Trebnitz und Zielona Góra. Mit Berenika Partum, Joachim Mühle und Marcel Noack.


Workshop „Working abroad - Künstlerische Projekte im Ausland“ 26. April 2019, 14 bis 16 Uhr Brandenburgisches Landesmuseum für Moderne Kunst, Rathaushalle / Marktplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder)

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 25.04.2019 wird gebeten unter workshop@igbk.de.

Mobilität ist ein zentraler Aspekt künstlerischer Praxis. Benötige ich eine Arbeitsgenehmigung für die Leitung eines Workshops in London? Wie organisiere ich mir einen Aufenthalt an einer Künstlerresidenz in Polen? Wie bringe ich meine Kunstwerke nach Kanada? Bleibe ich weiterhin über die KSK versichert, wenn ich für ein Jahr nach Japan reise? Das Informationsportal touring artists bietet international mobilen Künstlern*innen einen fundierten Einstieg in die Themen Steuern, Zoll, Sozialversicherung, Urheberrecht, Versicherungen, Visa/Aufenthalt und Förderung für internationale Projekte. Darüber hinaus werden in Kooperation mit SMartDe Einzelberatungen angeboten.

Im Rahmen des Workshops werden das Portal und das Beratungsangebot sowie die europäische Arbeit und Vernetzung von Künstlerorganisationen und Serviceeinrichtungen vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an bildende Künstler*innen, die im Ausland arbeiten und dort mit Künstler*innen kooperieren wollen als auch an Künstler*innen aus dem Ausland, die temporär in Deutschland tätig sind. Auch Multiplikator*innen und Veranstalter*innen mit Interesse an den genannten Themen sind herzlich eingeladen.

Bei dem Workshop wird auch ein/e Vertreter*in aus dem Büro der Euroregion Pro Europa Viadrina anwesend sein und gerne Fragen zu Fördermöglichkeiten im Rahmen des so genannten Kleinprojektefonds besprechen.

Der Workshop findet auf Deutsch, teils mit Übersetzung ins Polnische statt. Bei Interesse an der Übersetzung ins Polnische bitten wir für unsere Planung um entsprechende Angabe in der Anmeldung.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.